Der Symptomechecker gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Symptome zu identifizieren um diese dadurch einer Beschwerde einordnen zu können. Wählen Sie das Geschlecht aus, das entsprechende Körperteil und los gehts.
Symptome checken:
Hier Beginnen
Fitness, Wellness und Beauty
Der Körper
Ernährung
Fasten
Diät
Alternativmedizin
Heilpflanzen Lexikon
Apotheke
Notfälle und erste Hilfe
Impfen
Gesetze (Infektionsschutzgesetz)
Versicherung
Tropenkrankheiten
Fachbegriffe
Sport hält gesund!
Rund 70 Prozent der Männer und 50 Prozent der Frauen in Deutschland sind übergewichtig, jeder fünfte Deutsche ist fettsüchtig. Die Tendenz ist steigend.
Das sind alarmierende Zahlen! Viele Menschen üben im Beruf nur noch sitzende Tätigkeiten (z.B. die Arbeit vor Computern) aus. Und auch in der Freizeit sitzen viele Menschen lieber vorm dem Fernseher als an die frische Luft zu gehen und sich zu bewegen. Bewegungsmangel sorgt dafür, dass sich die Muskeln zurückbilden und man sich kraftlosen und bewegungsfauler fühlt. Aus diesem Grund ist Sport für die Gesundheit unerlässlich! Er hilft sich wieder energiegeladener fühlen zu können und Übergewicht abzubauen und dauerhaft zu vermeiden. Bereits eine Stunde joggen verbraucht 600- 800 kcal, soviel wie eine reiche Mahlzeit.

Mehr Bewegung erhöht unseren Energieverbrauch, denn jede Bewegung verbraucht direkt Energie. Durch Sport werden Muskeln aufgebaut, die auch im Ruhestand mehr Energie verbrauchen. Eine Gewichtsabnahme wird daher durch viel Sport und Bewegung gut unterstützt.

Frische Luft = frischer Kopf

Versuchen Sie sich viel an der frischen Luft zu Bewegen. Das baut Stresshormone ab und lässt Ärger und Frust verschwinden. Der Körper bildet vermehrt Botenstoffe für die gute Laune. Ideale Sportarten sind hierfür Jogging und Nordic Walking (Walking mit Gehstöcken).

Vorteile einer regelmäßig ausgeübten Sportart

Menschen, die regelmäßig Sport machen, leben besser! Sport verbessert das Selbstbewusstsein, fördert die Flexibilität und kann von Essgelüsten ablenken. Die Gesundheit verbessert sich erheblich. Regelmäßige Bewegungen senken das Risiko für Herz- Kreislauferkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, Dickdarmkrebs, Osteoporose und Depressionen.

Die Weltgesundheitsbehörde (WHO) empfiehlt Personen mit sitzenden Tätigkeiten täglich mindestens 30 Minuten Bewegung. Zur Vorbeugung und zum Abbau von Übergewicht werden 60 Minuten am Tag empfohlen.

Achten Sie auf mehr Sport und Bewegung!

Um ihrem Körper fit zu halten, müssen Sie nicht gleich ein Spitzeathlet werden. Achten Sie im Alltag darauf kleine, zusätzliche Bewegungsmöglichkeiten zu integrieren. Das fördert die Kondition und steigert den Energieverbrauch ohne extra Zeit und Geld zu kosten.

Hier sind ein paar nützliche Tipps für Sie:
  • Nehmen Sie wenn möglich stets die Treppe anstatt den Fahrstuhl.

  • Gehen Sie kleine Strecken immer zu Fuß.

  • Nehmen Sie bei gutem Wetter das Fahrrad und lassen Sie das Auto in der Garage.

  • Achten Sie auf Pausen an der frischen Luft. Gerade wenn Sie viel vor dem PC sitzen, ist es wichtig kurz nach draußen zu gehen. Machen Sie in der Mittagspause einen kleinen Spatziergang. Das ist nicht nur gut für ihren Körper, sondern entspannt auch ihren Geist. Sie werden sehen, danach können Sie viel entspannter weiterarbeiten.

  • Machen Sie mindestens 1 Mal in der Woche Sport. Sportartikel und Sportgeräte können Ihnen dabei behilflich sein.Bitten Sie einen Freund oder eine Freundin Sie zu begleiten. Zu zweit macht der Sport doppelt so viel Spaß und es fällt schwerer abzusagen.
drucken
| Der Körper | Ernährung | Fasten | Diät | Alternativmedizin | Heilpflanzen Lexikon | Fitness, Wellness und Beauty | Apotheke |
| Notfälle und erste Hilfe | Impfen | Gesetze (Infektionsschutzgesetz) | Versicherung | Tropenkrankheiten | Fachbegriffe |